Unser Kennenlernen

Unser Kennenlernen

Auf Umwegen und mit der Hilfe von Astrologen, Mönchen und Drogendealern habe ich meine heutige Ehefrau getroffen. Wie bei uns beiden nicht anders zu erwarten, war unser Kennenlernen alles andere als gewöhnlich. Diese Geschichte ist sehr erstaunlich, mysteriös und scheinbar stark vom Zufall bestimmt worden. Auch wenn Dir manches an meinem Bericht unglaubwürdig erscheint, so ist es doch genau so passiert. Mein Kennenlernen mit Duneeshya scheint ein reines Zufallsprodukt zu sein. Doch was all dem voraus ging, lässt mich daran zweifeln, dass es so etwas wie einen Zufall überhaupt gibt. Aber ließ selbst: Zufall oder Schicksal? Wie das Leben so […]

Weiterlesen

(K)ein Abschied für immer…?

KEin Abschied für immer

Dieser Sommer sollte ja dazu dienen, noch einmal ganz bewusst Abschied von Deutschland zu nehmen. Und so habe ich die letzten Tage an der Ostsee, genauer in Eckernförde, meiner alten Heimat verbracht. Zwar war die Zeit aus dienstlichen Gründen sehr beschränkt, aber wettertechnisch hatten wir sehr viel Glück gehabt. Wir haben alte Freunde getroffen, Zeit im Strandkorb verbracht und noch einmal die Orte besucht, die untrennbar mit meiner Kindheit verbunden sind. Wer einmal an der Küste war, der weiß, dass dort alles ein wenig gemütlicher zugeht und auch nicht mit Action und Nervenkitzel zu rechnen ist. Doch genau das habe […]

Weiterlesen

Auswandern – Bereit für den letzten Schritt?

Auswandern

Ja, seit ein paar Tagen bin ich schon in Deutschland. Und wie gewohnt komme ich hier zu kaum etwas, weshalb hier eine geraume Zeit nichts Neues zu lesen war. In unseren Flitterwochen habe ich einiges geschrieben, doch da Blog-Artikel nicht nur geschrieben, sondern auch Korrektur gelesen, formatiert, SEO-optimiert, mit Bildern versehen und Links eingefügt werden müssen, ist das Schreiben eben nur die halbe Miete. Und dafür fehlt aktuell vorne und hinten die Zeit. Verehrende Müll-Lavine in Kollonawe und Wellampitiya Allerdings kam es gestern zu einem tragischen Ereignis in Wellampitiya mit vielen Verletzten und Toten, weswegen ich heute zumindest ein kurzes […]

Weiterlesen

Heimat

Heimat

Dies ist also nun der erste Eintrag in meinen persönlichen Blog. Wo soll ich beginnen?… Ja, am besten genau damit. Wie alles Anfing. Seit meiner Kindheit trage ich in mir ein tiefes Gefühl der Entwurzelung. Ursache war wohl der Umzug von der Ostsee nach Frankfurt. Ich möchte klarstellen, dass ich meiner Mutter niemals deswegen Vorwürfe gemacht habe und ich kann verstehen, weshalb sie sich damals für diesen Schritt, der ihr sicher auch nicht leicht gefallen ist, entschieden hat. Doch erkläre das einmal einem vier Jahre alten Kind… Auch meine Mutter kannte und kennt dieses Gefühl des Fernweh. Angetrieben durch diesen […]

Weiterlesen